Beiträge

Wer einen Hexenschuss (med. Lumbago) erleidet, hat sich zuvor meist ruckartig oder ungewohnt bewegt. Bewegungseinschränkung und Schmerzen werden von der plötzlichen Verhärtung der Rückenmuskulatur erzeugt. Die Ursachen liegen meist Wochen oder Monate zurück.

Entstehung: Was löst einen Hexenschuss aus?

Hauptsächlich sind dies ruckartige oder ungewohnte Bewegungen. Vor allem Rotationsbewegungen in gebückter Haltung gehören zu den Auslösern. Diese Bewegungsabläufe finden wir zum Beispiel beim Einräumen der Spülmaschine, bei der Entnahme von gewaschener Kleidung aus der Waschmaschine oder beim Pflastern der neuen Terrasse. Der Auslöser kann auch das Heben von schweren Sachen sein.

Ursachen: Welche Ursachen hat ein Hexenschuss?

Welche Ursachen begünstigen die plötzliche Verhärtung der Rückenmuskulatur? Bei den Patienten ist die Rückenmuskulatur meist überlastet und kann daher Instabilitäten entsprechend schlecht auffangen. Neben der Muskulatur kann die Fehlhaltung, das Wetter oder psychische Belastungen den „Ursachen-Mix“ komplett machen.

Körperlich bedingte Ursachen

  • Überlastete Rückenmuskulatur
  • Regelmäßige Fehlhaltung
  • Bewegungsmangel
  • Verkürzte Muskeln oder Faszien

Psychisch bedingte Ursachen

  • Stress
  • Überarbeitung / Überforderung
  • Chronische Übermüdung

Seltene Ursachen

  • Prostatakarzinom (Prostatakrebs)
  • Mammakarzinome (Brustkrebs)

Risikofaktoren: Wie kann ich das Risiko eines Hexenschusses minimieren?

  • Rumpfmuskulatur stärken
  • Ergonomie am Arbeitsplatz, im Auto oder beim Fahrrad achten
  • Regelmäßige Bewegung und Dehnen
  • Langes Sitzen vermeiden
  • Ausgeglichenes Krafttraining achten, um verkürzte Muskeln zu vermeiden

Zusammenfassung

Der Hexenschuss entwickelt sich über einen längeren Zeitraum. Klassische Ursachen sind Stress, eine überlastete Rückenmuskulatur und verkürzte Muskeln. Bei einer ruckartigen Rotationsbewegung wie z.B. beim Ausräumen der Spülmaschine kommt es zum Hexenschuss. Medizinisch wird dieser im Übrigen Lumbago genannt. Das Risiko einer akuten Lumbago kann durch Krafttraining, das Beachten von ergonomischen Grundprinzipien und die Vermeidung von langem Sitzen reduziert werden.

Im Großraum München steht Ihnen der Hexenschuss-Notruf gerne persönlich zur Seite. Möchten Sie einem Hexenschuss vorbeugen möchten wir Ihnen unseren Selbsthilfekurs empfehlen.

Sollten Sie trotz unseren Empfehlungen einen Hexenschuss erleiden behandeln wir Sie gerne kurzfristig.

Bleiben Sie gesund!

Schmerzfreie Grüße

Hexenschuss Spezialist Bernhard Schwarz
Hexenschuss Spezialist Bernhard Schwarz


Was sind Ihre nächsten Schritte?