Hezenschuss Schmerzen Notruf

Wie lange dauert ein Hexenschuss?

Ein Hexenschuss tritt zumeist nach einer ruckartigen, ungewohnten oder äußerst belastenden Bewegung des Rumpfes auf. Durch Beugung und Verdrehung des Oberkörpers (wie beim Spülmaschine einräumen) kann ebenfalls eine akute Lumbalgie ausgelöst werden.

 

Was ist ein Hexenschuss?

 

Die starken Rückenschmerzen treten meistens im Bereich der Lendenwirbelsäule auf und sorgen dafür, dass jede Bewegung zur Qual wird. Schuld an dem stechenden Schmerz ist ein schiefes Ilio-Sakral-Gelenk, abgekürzt ISG. Hervorgerufen durch verschiedenste Gründe, diese finden Sie hier.

Durch die Verschiebung des Kreuz-Darmbein-Gelenks, wie das ISG auch genannt wird, entstehen im Körper Dysbalancen. Diese führen zu einer ungleichen Belastung der Muskulatur und zur Überbeanspruchung einzelner Muskeln. Über kurz oder lang entstehen so heftigste Schmerzen im Bewegungsapparat, wie zum Beispiel beim Hexenschuss.

Der medizinische Ausdruck für den Hexenschuss ist Lumbago.

 

Folgen eines Hexenschuss

 

Nach dem Eintreten der Schmerzen kann sich der Betroffene kaum mehr strecken oder bewegen. Meist kann nur in gebückter Haltung verharrt werden. Der Schmerz kann in schwereren Fällen in den Po oder die Beine ausstrahlen. In den meisten Fällen sind die Symptome zwar sehr schmerzhaft aber nicht gefährlich.

 

Wie lange dauert ein Hexenschuss?

Haben Sie einen Hexenschuss, sollte in jedem Fall vermieden werden, dass sich der Schmerz in das sogenannte Schmerzgedächtnis einschreibt. Eine sofortige Maßnahme zur Auflösung der Schmerzen ist generell das Wichtigste in dieser Situation.

 


Es ist Ihre Entscheidung, wie lange der Hexenschuss dauert!


 

Weshalb ist es meine Entscheidung fragen Sie sich jetzt bestimmt?

Das möchte ich Ihnen jetzt erklären.

 

Sie haben wie immer im Leben die Wahl zu entscheiden, wie Sie mit den starken Rückenschmerzen umgehen wollen.

 

Folgende Möglichkeiten gibt es:

1.    Sie können am nächsten Tag zum Arzt gehen und sich untersuchen lassen

2.    Sie können den Notarzt oder den Rettungsdienst rufen

3.    Sie können sich mit Schmerzmittel zudröhnen

4.    Sie können versuchen durch Bewegung die Schmerzen zu lindern

5.    Sie können den Hexenschuss-Notruf anrufen

 

Lesen Sie hier die Vorteile und die Nachteile der verschiedenen Möglichkeiten.

 

Sollten Sie diese Möglichkeiten nicht in Betracht ziehen, haben Sie auch die Möglichkeit es einfach auszusitzen. Dies kann von einigen Tagen bis wenige Wochen dauern. Aber ganz ehrlich, wer möchte schon Wochen mit starken Rückenschmerzen leben und seine Zeit und Energie damit verschwenden?

 

Bleiben Sie gesund!

 

Schmerzfreie Grüße

Bernhard Schwarz

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar